Lage


Wohl eines der schönsten Stadtviertel Rio de Janeiros


Mit seiner einzigartigen Lage gehört Botafogo (z.dt. "setz es in Feuer") zu den besten Locations in Rio. Das Viertel entstand während der Kolonialzeit. Dies ist auch heute noch am Baustil vieler Häuser in der Umgebung ersichtlich und trägt zum einzigartigen Charme Botafogos bei. Es lädt dazu ein, durch die Gassen zu streifen und den Flair zu genießen, den der Stadtteil nur so versprüht.

In den Straßen befinden sich viele Cafés und Restaurants, die bei den heißen Temperaturen Erfrischungen anbieten. Bereits am Strand hat man einen unglaublichen Ausblick auf den Zuckerhut, eines der Wahrzeichen Rios. Im Hafen "Praia de Botafogo" liegen viele kleinere und größere Boote vor Anker, was dem Ort neben der großartigen Aussicht auch ein maritimes Feeling verleiht.

Ebenso wie der Zuckerhut können alle wichtigen touristischen Sehenswürdigkeiten von Botafogo aus bequem, einfach und sicher mit dem Bus oder der Metro (U-Bahn) erreicht werden:

  • 4 min. mit der U-Bahn (eine Station) zum Copacabana Strand
  • 10 min. mit der U-Bahn (vier Stationen) zum Ipanema Strand
  • 12 min. mit der U-Bahn (5 Stationen) zum historischen Stadtzentrum Rios
  • 15 min. mit dem Bus nach Lapa, zum Flughafen Santos-Dumont, zur Lagune, dem botanischen Garten oder dem Zuckerhut
  • 25 min. mit dem Bus zur Christus der Erlöser Statue
  • 30 min. mit der U-Bahn (12 Stationen) zum Maracanã Stadion
  • 35 min. mit der U-Bahn (9 Stationen) zum Barra da Tijuca Strand
  • 40 min. mit dem Bus zum zentralen Omnibusbahnhof (Rodoviária)
  • 50 min. mit dem Bus oder Taxi zum Internationalen Flughafen (Galeão)

Die hervorragende Anbindung ermöglicht es Ihnen Ihren Urlaub perfekt zu planen und alles zu sehen was Sie sehen wollen. Die Busse fahren die ganze Nacht hindurch und die U-Bahnen bis Mitternacht. Jedes Viertel hat natürlich seine Reize, jedoch muss man häufig mit Abstrichen rechnen. Ipanema ist sehr teuer und in Lapa ist man zwar nah an der Partymeile kann jedoch kaum schlafen und die Sehenswürdigkeiten liegen weit entfernt. Botafogo bietet viel ohne Minuspunkte aufzuweisen, warum den Urlaub nicht hier in entspannter und sicherer Atmosphäre verbringen?

Auch für Sport- und Shoppingbegeisterte gibt es einige Möglichkeiten. Man kann es beispielsweise den Einheimischen gleich tun und am Strand joggen gehen. Dort gibt es ebenfalls zahlreiche Trainingsgeräte, welche kostenlos und öffentlichen frei zugänglich sind. Auch was Einkaufsmöglichkeiten angeht hat Botafogo einiges anzubieten, es gibt zwei große Shoppingcenter sowie viele kleine Läden welche keine Wünsche offen lassen. Möchte man also einkaufen gehen, hat etwas vergessen, oder muss die Reiseapotheke aufstocken, so ist dies hier kein Problem.

Mitten im Herzen dieses schönen Stadtviertels liegt das Tupiniquim Hostel - ein Ort der in dieser lauten und aufregenden Metropole zum rasten und verweilen einlädt. Mit Blick auf den Corcovado kann man einen anstrengenden Tag angenehm ausklingen lassen. Botafogo umgibt überall eine lebendige und positive Atmosphäre. Hier ist es, im Gegensatz zu anderen Stadtteilen, möglich auch als Tourist in der Masse der Locals unterzugehen und sich heimisch zu fühlen. Man kann sich zu jeder Zeit sicher und frei in der Nachbarschaft bewegen.

Abends kann man sich dann unter die Menschen auf den bevölkerten Straßen mischen, in eine der Bars gehen und dort live Musik (meist Samba) genießen - eine wunderbare Art die lauen Sommernächte in Rio de Janeiro zu verbringen.

So kommen Sie zu uns

Vom Internationalen Flughafen Galeão (GIG)

Nehmen Sie den Bus der Firma “Real” der Richtung “Copacabana” fährt (kostet 14R$ - das sind ungefähr 4€) und bitten Sie den Fahrer Sie an der Bushaltestelle “Mourisco”, ein großes Gebäude aus Glass, rauszulassen. Halten Sie das Mourisco auf Ihrer linken Seite und laufen Sie Richtung einem Viaduct den Sie vor sich sehen müssten.
Wenn Sie unter dem Viaduct durch sind Sie in der Prof. Álvaro Rodrigues Straße, laufen Sie weiter gerade aus und die vierte Straße links ist unsere Paulo Barreto Straße.

Der Trip dauert ungefähr 40-50 min. mit dem Bus + 5 min. Laufzeit.

Vom Inlandsflughafen Santos-Dumont (SDU)

Nehmen Sie jeden der folgenden Buslinien die durch die Haltestelle “Aterro do Flamengo" fahren: 455 oder 484 (kosten alle 3.80R$ - das sind ungefähr 1€) und bitten Sie den Fahrer Sie an der Bushaltestelle “Mourisco”, ein großes Gebäude aus Glass, rauszulassen. Halten Sie das Mourisco auf Ihrer linken Seite und laufen Sie Richtung einem Viaduct den Sie vor sich sehen müssten. Wenn Sie unter dem Viaduct durch sind Sie in der Prof. Álvaro Rodrigues Straße, laufen Sie weiter gerade aus und die vierte Straße links ist unsere Paulo Barreto Straße.

Der Trip dauert ungefähr 10-15 min. mit dem Bus + 5 min. Laufzeit. .

Vom Zentralen Busbahnhof (Rodoviária)

Es gibt 2 Methoden: Wenn Sie denn Mourisco Weg bevorzugen (gleiche Einweisung wie oben) nehmen Sie Bus 127 oder 128.
Für den alternativen Weg, nehmen Sie eine der folgenden Buslinien die durch die Haltestelle “Aterro do Flamengo" fahren: 136, 170, 172 oder 178 (kosten alle 3.80R$ - das sind ungefähr 1€) und bitten Sie den Fahrer Sie an der Bushaltestelle São Clemente Straße (direkt nach "Casa de Rui Barbosa") rauszulassen. Dann nehmen Sie die 19 de Fevereiro Straße, überqueren Sie die Voluntários da Pátria Straße, gehen Sie einen halben Block weiter um zur Paulo Barreto Straße zu kommen.

Der Trip dauert ungefähr 30-40 min. mit dem Bus + 8 min. Laufzeit.